Virtualisierte Desktops und Anwendungen für einen unterbrechungsfreien Geschäftsbetrieb

Mit Desktop- und Anwendungsvirtualisierung können Sie die Verfügbarkeit Ihrer Desktopumgebungen verbessern und die Zeiten beim Disaster

Recovery verkürzen. Gleichzeitig lassen sich die Investitions- und Betriebskosten mit Desktop- und Anwendungsvirtualisierung erheblich reduzieren.

Sie können Upgrades und Migrationen von Betriebssystemen und Anwendungen mit geringeren Ausfallzeiten durchführen, ohne die Anwendungen

verändern zu müssen, erneut zu testen und erneut zertifizieren zu müssen.
Der Aufwand für IT-Administratoren in Niederlassungen und Zweigstellen lässt sich erheblich reduzieren, indem Sie entfernten und temporären Anwendern virtuelle Desktops bereitstellen und gleichzeitig den Zugriff auf Unternehmensdaten schützen. Desktop-Bereitstellungen können viel schneller erfolgen, das Desktop-Management reduziert werden und gleichzeitig Betriebs- als auch Supportkosten reduziert werden.